Anreise nach Föhr

Ihr Urlaub beginnt mit der Anreise. Schonen Sie schon jetzt Ihre Nerven. Denken Sie daran – eine schöne Ferienzeit auf Föhr erwartet Sie.

Mit der Bahn fahren Sie direkt in einem Kurswagen über Hamburg und Niebüll zur Mole in Dagebüll. Danach genießen Sie bei frischer Seeluft die etwa 50 Minuten Seefahrt mit einer Fähre nach Föhr.

Möchten Sie mit dem Auto anreisen, empfehlen wir Ihnen die Fahrt über die A 23 über Heide und Husum. Es gibt in Dagebüll die Möglichkeit, Ihren Wagen auf kostenpflichtigen Parkplätzen abzustellen. Sie können Ihren Wagen aber auch mit auf die Inseln nehmen, dann sollten Sie bitte rechtzeitig einen Stellplatz auf der Fähre buchen:
Wyker Dampfschiffs-Reederei, Telefon (04667) 9 40 30

Wir wünschen Ihnen
eine angenehme Anreise

Anreise mit dem PKW

Aufklappen Zuklappen

Anreise mit dem Auto

Von Hamburg kommend fahren Sie auf der A7 bis zur letzten Ausfahrt vor der dänischen Grenze (Flensburg/Harrislee) und dann auf der B199 weiter nach Dagebüll-Mole. Der Fährhafen Dagebüll-Mole ist gut ausgeschildert.

Weitere Informationen:

Fährfahrkarten/Fahrpläne der Wyker Dampfschiffs-Reederei (WDR)

WDR-Infos "Mit dem Auto auf die Inseln"

WDR-Infos "Parken in Dagebüll"

Anreise mit der Bahn

Aufklappen Zuklappen

Anreise mit der Bahn

Mit der Bahn fahren Sie bis auf die Mole in Dagebüll und können dort direkt aufs Schiff umsteigen.

In der Saison bietet die Bahn auch Kurswagen ab Köln, Dortmund, Dresden und Berlin an, sie fahren ohne Umsteigen bis ans Schiff.

Übrigens erhalten Sie an jedem DB-Schalter Fahrkarten bis Wyk auf Föhr, also inkl. Schiffsfahrkarte!

Weitere Informationen:

Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn

Kurswagen nach Föhr

Norddeutsche Eisenbahngesellschaft Niebüll - Dagebüll